FinanzBusiness

HSBC verdient im dritten Quartal deutlich mehr

Der Vorsteuergewinn schnellt um 74 Prozent nach oben und hat die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Jetzt sollen auch die Aktionäre beteiligt werden.

Noel Quinn, CEO der HSBC. | Foto: picture alliance / Photoshot

Die auch in Deutschland tätige britische Großbank HSBC hat im dritten Quartal einen regelrechten Gewinnsprung verzeichnet. Der Vorsteuergewinn schnellte um 74 Prozent nach oben und erreichte 5,4 Mrd. Dollar, nach 2,3 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum, wie das Institut mitteilte.

Nach Steuern verbuchte die HSBC, die die deutsche Privatbank Trinkaus & Burkhardt vollständig integriert hat, einen Gewinn von 4,2 Mrd. Dollar, im Vorjahresquartal waren es 2,2 Mrd. Dollar.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere tägliche Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob