FinanzBusiness

KfW emittiert größte grüne Dollar-Anleihe weltweit

Die staatliche Förderbank hat mit ihrem jüngsten Green Bond ein grünes Refinanzierungsvolumen von umgerechnet rund 15 Mrd. Euro erreicht.

KfW, Glasfassade mit Logo in Frankfurt | Foto: picture alliance / imageBROKER | Rupert Oberhäuser

Die deutsche Förderbank KfW hat die weltgrößte grüne Anleihe in Dollar herausgegeben.

Die in Frankfurt ansässige Bank sammelte bei Anlegern drei Mrd. Dollar (2,59 Mrd. Euro) ein für den fünf Jahre laufenden Green Bond, wie die KfW am Donnerstag mitteilte. Dabei handele es sich um die bislang weltweit größte Dollar-Anleihe, die für ökologische Zwecke verwendet werde. Das Papier sei mehrfach überzeichnet gewesen.

Grünes Refinanzierungsvolumen erreicht 15 Mrd. Euro

Die KfW hat mit ihrem jüngsten Green Bond nun ein grünes Refinanzierungsvolumen von umgerechnet rund 15 Mrd. Euro erreicht. Zusammen mit den konventionellen Anleihen belaufe sich das Refinanzierungsvolumen seit Jahresanfang auf 76,7 Mrd. Euro. Das entspreche 96 Prozent des Zielwertes für dieses Jahr von 75 bis 80 Mrd. Euro.

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob