FinanzBusiness

Die Themen sind gesetzt - jetzt beginnt das Tauziehen um Personen und Posten

Der knappe Wahlausgang in Deutschland lässt langwierige Koalitionsgespräche vermuten - darin sind sich alle Beobachter einig. Die neue Bundesregierung sollte aber mehr Europa wagen, fordert BdB-Präsident Christian Sewing.

Foto: picture alliance/dpa | Wolfgang Kumm

Die Sozialdemokraten mit ihrem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz sind erstmals seit 2002 als stärkste Kraft aus der Bundestagswahl hervorgegangen. Scholz hat heute den Anspruch der Sozialdemokraten zur Regierungsbildung vor der Presse im Willy-Brandt-Haus in Berlin noch einmal bekräftigt.

Ein Sieger, der noch nicht gewonnen hat 

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

DWS-Chef Hoops bekommt Rekordgehalt

Als Krisenmanager ist Stefan Hoops von der Deutschen Bank in die DWS gewechselt. Der Job im kniffligen Umfeld wird nun entsprechend honoriert: Der neue CEO verdient sogar mehr als sein Vorgänger Asoka Wöhrmann.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten