FinanzBusiness

SaarLB verdient im ersten Halbjahr 2021 operativ etwas weniger

Das Neugeschäft der Landesbank stabilisiert sich aber. Insbesondere im Inland legt es zu. Auch die Reserven wurden aufgestockt.

Die Zentrale der SaarLB, unweit des Hauptbahnhofs Saarbrücken. | Foto: Honkphoto

Die in Deutschland und Frankreich tätige SaarLB hat in den ersten sechs Monaten des Jahres leicht geringere Erträge erzielt. Dies geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Zwischenbericht hervor.

So summieren sich die operativen Erträge im ersten Halbjahr 2021 auf 67,9 Mio. Euro, das sind 1,7 Mio. Euro oder 2,4 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob