FinanzBusiness

Triodos Bank Deutschland steigert Kreditportfolio auf 628 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2021

Auch die Kundeneinlagen sind weiter gestiegen. Die deutsche Niederlassung der niederländischen Bank zählt mittlerweile über 30.000 Kunden.

Logo der Triodos Bank. | Foto: picture alliance / dpa | Albert Nieboer

Im ersten Halbjahr konnte die deutsche Niederlassung der niederländischen Triodos Bank ihren Wachstumstrend der Vorjahre fortsetzen, wie das Institut mitteilte. Das Kreditportfolio umfasste zum 30. Juni 628 Mio. Euro. Zum Ende des Geschäftsjahres 2020 hatte das Kreditportfolio 555 Mio. Euro betragen, wie FinanzBusiness von der Triodos Bank erfuhr.

Kundeneinlagen zwei Prozent höher als in Vorperiode

Das Einlagenvolumen erhöhte sich im ersten Halbjahr auf 682 Mio. Euro. Zum Ende des Geschäftsjahrs 2020 hatte es bei 614 Mio. Euro (2019: 505 Mio. Euro) gelegen.

Die deutsche Niederlassung kommt mittlerweile auf gut 30.000 Kunden (Stand Ende 2020). Im Geschäftsjahr 2020 hatte die Triodos Bank in Deutschland ein Kundenwachstum von 10,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet.

Insgesamt zählt die Bank laut Unternehmenswebseite 728.000 Kunden in sechs europäischen Ländern - die Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien und Deutschland - bei gut 1400 Mitarbeitern.

Ergebnis der gesamten Gruppe wächst

Die Bilanzsumme der Triodos Bank ist zu Ende des zweiten Halbjahrs um 12,2 Prozent auf 15,6 Mrd. Euro gewachsen. Das verwaltete Gesamtvermögen beläuft sich mittlerweile auf 22,7 Mrd. Euro. Auch ergebnisseitig verzeichnete die Bank eine positive Entwicklung: Das Ergebnis nach Steuern liegt bei 27,7 Mio. Euro, verglichen mit 5,7 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum.

Mehr von FinanzBusiness

EZB plant Neugestaltung der Euro-Banknoten bis 2024

Aus Sicht der Zentralbank mangelt es der Währung nach wie vor an Akzeptanz - ein neues, weniger nüchternes Design soll helfen, diese Lücke zu schließen. Die EZB befragt Forscher, Praktiker und Bürger dazu nach ihrer Meinung.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Finanzjob