FinanzBusiness

Robert Ulm bleibt der DAB BNP Paribas erhalten

Der CEO der Hello Bank, die die Franzosen an die Bawag verkaufen, wird von sofort an Head of B2B der Einheit Personal Investors Germany.

Robert Ulm | Foto: DAB BNP Paribas

Robert Ulm bleibt dem BNP Paribas Konzern erhalten. Der CEO der Hello Bank Austria übernimmt per sofort die Position des Head of B2B bei Personal Investors Germany und leitet somit das operative Geschäft von DAB BNP Paribas, teilte das Institut mit.

Bis zum Jahresende wird er dem österreichischen Online-Broker weiter vorstehen. Die französische Großbank gibt die Hello Bank an die österreichische Bawag ab.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob