FinanzBusiness

Banken können bis 2030 Eigenkapitalrendite mehr als verdoppeln

Mit konsequenter Ausrichtung auf eine nachhaltige Wirtschaft sei es möglich, die Grundlage für Wachstum der deutschen Bankenlandschaft zu schaffen und die Ertragsstärke zu verbessern, schreibt die Beratungsgesellschaft McKinsey in einem Bericht.

Max Flötotto, Senior Partner bei McKinsey | Foto: picture alliance / Zoonar | Patrick Daxenbichler, Mc Kinsey

Nur mit einem ambitionierten Erneuerungskurs kann der deutsche Bankensektor sein operatives Ergebnis bis 2030 um 30 bis 40 Mrd. Euro verbessern und seine Eigenkapitalrendite auf 7 bis 8 Prozent "katapultieren", so das Ergebnis des McKinsey-Reports "Deutschlands Banken zurück im Spiel".

Eine solch ambitionierte Strategie könne die Eigenkapitalrendite gegenüber dem Durchschnitt der letzten fünf Jahre von 2,9 Prozent mehr als verdoppeln, schreiben die Verfasser.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob