FinanzBusiness

PIA soll für PSD Banken zusätzliche Provisionen generieren

Die Bankengruppe will das Baufinanzierungs-Tool PIA künftig auch Dritten anbieten, kündigt der PSD-Verbandsvorsitzende Dieter Jurgeit an.

Screenshot PIA | Foto: PSD Bank Rhein-Ruhr eG

Die PSD Bankengruppe sieht in der Baufinanzierung ein Alleinstellungsmerkmal, machte der Verbandsvorsitzende Dieter Jurgeit bei der Jahrespressekonferenz der Bankengruppe in Frankfurt am Mittwoch deutlich.

Die Kunden kämen vor allem aus diesem Grund zu der Bank. Kommt der Kontakt über digitale Kanäle zustande, ist für Jurgeit das Tool PIA das entscheidende Einfallstor. Das Kürzel steht für 'Persönliche Immobilienassistentin'.

Drei PSD Banken, Berlin -Brandenburg, Westfalen-Lippe und Rhein-Ruhr hatten gemeinsam das Fintec Impleco gegründet, das PIA entwickelt. An Impleco beteiligte sich auch die Bausparkasse Schwäbisch Hall zu 50 Prozent.

PSD Banken gehen Joint Venture mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall ein

Das Joint Venture ist richtig gut unterwegs und hat bereits die erste Million Nutzer.

Dieter Jurgeit, Vorsitzender des Verbands der PSD Banken

"Das Joint Venture ist richtig gut unterwegs und hat bereits die erste Million Nutzer", so Jurgeit. Aktuell seien nur die drei genannten PSD Banken dabei, PIA zu nutzen. PIA und die von der beteiligten Bausparkasse entwickelte App 'Wohnglück' werden seit April von Impleco weiterentwickelt. Jurgeit sieht darin erste Schritte beim Aufbau eines digitalen Ökosysstems für Bauen & Wohnen.

Er kündigte an, dass PIA weiter ausgerollt und in Zukunft auch von Impleco zum Kauf angeboten werden soll.

PIA soll zusätzliche Provisionen in die Bank spülen. Das ist unser Ziel.

Dieter Jurgeit, Vorsitzender des Verbands der PSD Banken

Mit normalem Bankgeschäft könne auch aufgrund des Niedrigzinsumfelds immer weniger an Einnahmen erzielt werden. Hier gelte es sich zu profilieren. "PIA soll zusätzliche Provisionen in die Bank spülen. Das ist unser Ziel.", so Jurgeit.

Mehr von FinanzBusiness

Verbände: Betrüger haben bei N26 die besten Karten

Sowohl der bayrische Genossenschaftsverband als auch der dortige Sparkassenverband machen der Neobank heftige Vorwürfe. Im Gespräch mit FinanzBusiness ist von mehreren Tausend Betrugsfällen die Rede, die über N26 laufen sollen. Die Neobank selbst sei für die Banken kaum zu erreichen, so die Kritik.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob