FinanzBusiness

DZ Privatbank auf Wachstumskurs - bei Neumittelzuflüssen und Personal

Der Privatbank der Genossen flossen zwischen Januar und Mai bereits 650 Mio. Euro netto zu. Personell setzt das Institut auch auf die Einstellung ganzer Teams. FinanzBusiness listet die jüngsten Personalwechsel auf.

Arasch Charifi | Foto: DZ Privatbank

Die DZ Privatbank verzeichnet nach dem Rekordjahr 2020 auch in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres eine anhaltend lebhafte Entwicklung. Im Private Banking generierte die Bank zwischen Januar und Mai bereits über 650 Mio. Euro Netto-Neugeschäft in mandatierten Vermögensverwaltungslösungen, heißt es in einer Mitteilung des Instituts.

Wir sehen zunehmende Nachfragen und damit einhergehendes dynamisches Wachstum in unseren nachhaltigen und verantwortungsvollen als auch unseren Schweizer Vermögensverwaltungslösungen.

Arasch Charifi, Global Head Private Wealth Management, DZ Privatbank

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Bundesbank blickt nach El Salvador

Bundesbankvorstand Balz warnt, dass trotz neuer Entwicklungen im Zahlungsverkehr das Vertrauen in das Geldwesen nicht verloren gehen darf. Als Beispiel führt er El Salvador an.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob