FinanzBusiness

EZB kündigt an, gegen steigende Renditen vorzugehen

Italiens Notenbankchef Ignazio Visco sagt, dass die Europäische Zentralbank bereit sei, "ihr Anleihenkaufprogramm in vollem Ausmaß zu nutzen".

Italiens Notenbankchef Ignazio Visco. | Foto: picture alliance / ANSA | MEF PRESS OFFICE

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird sich laut Italiens Notenbankchef Ignazio Visco einem ungerechtfertigten kräftigen Hochschnellen der Marktzinsen entgegenstemmen. "Große und anhaltende Anstiege der Zinsen sind durch die gegenwärtigen wirtschaftlichen Aussichten nicht gerechtfertigt und werden gekontert", sagte das Ratsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) am Montag auf der Jahrestagung der Banca d'Italia. Die EZB sei bereit, ihr Anleihenkaufprogramm in vollem Ausmaß zu nutzen.

Unerwünschte Verschärfung von Finanzierungen

Die EZB hatte auf ihrer Zinssitzung im März beschlossen, das Tempo ihrer billionenschweren Anleihenkäufe im zweiten Quartal im Vergleich zu den ersten Monaten des Jahres deutlich zu erhöhen. Damit will sie eine unerwünschte Verschärfung der Finanzierungsbedingungen für Unternehmen, Staaten und Haushalte mitten in der Pandemie verhindern.

Die Renditen der Staatsanleihen von Euro-Ländern waren zum Jahresbeginn kräftig gestigen, was die Euro-Wächter auf den Plan gerufen hatte.

Visco für Inflationsziel von exakt zwei Prozent

Visco sprach sich außerdem für ein neues Inflationsziel der EZB von genau zwei Prozent aus. Ein solches wäre klarer als das derzeitige Ziel einer Teuerungsrate von unter, aber nahe zwei Prozent. Damit würde die EZB zudem die mittel- und langfristigen Inflationserwartungen an den Finanzmärkten besser steuern können.

Auch andere Währungshüter hatten für ein überarbeitetes Inflationsziel von genau zwei Prozent plädiert. Die EZB überprüft momentan ihre geldpolitische Strategie. Es ist der erste Strategiecheck seit 18 Jahren. Die Ergebnisse will sie im Herbst vorlegen. 

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen