FinanzBusiness

Komuno und LPA entwickeln Online-Förderportal für Landwirtschaftliche Rentenbank

Bis Ende 2021 soll das Online-Portal für die automatisierte Beantragung und Abwicklung von Zuschuss- sowie Darlehensgewährung an Land- und Forstwirte verfügbar sein. Dann soll das Portal um eine Schnittstelle zu den Hausbanken erweitert werden.

Komuno wirbt bei Kommunen mit dem Faktor Sicherheit. | Foto: Komuno

Die Landwirtschaftliche Rentenbank wird zum Ende des Jahres voraussichtlich ein eigenes Online-Portal freischalten, das die Beantragung und Abwicklung von Zuschuss- und Darlehensgewährung an Land- und Forstwirte automatisiert.

Zunächst ist geplant, bis Ende 2021 das Online-Portal für Antragssteller und Rentenbank umzusetzen, dann soll das Portal im zweiten Schritt um eine Schnittstelle zu den Hausbanken erweitert werden, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

Entwicklungspartner

Entwickelt wird das Online-Förderportal von Komuno und LPA. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Frankfurt. "Komuno und LPA werden die Rentenbank als technischer Dienstleister beim weiteren Ausbau des Online-Förderportals für die Abwicklung der durch das BMEL (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft beauftragten Bundesprogramme unterstützen", sagte ein Sprecher der Bank auf Nachfrage von FinanzBusiness. Dem Auftrag vorangegangen sei eine öffentliche Ausschreibung.

Helaba-Kreditplattform Komuno expandiert nach Österreich 

Komuno ist eine digitale Plattform für Kommunalkredite und Fördermittel und ein Joint Venture der Helaba Digital GmbH & Co. KG und der LPA-Gruppe. LPA (Lucht Probst Associates), gegründet 1999, ist ein Entwickler und Berater für technologiebasierte Kapitalmarktlösungen.

Die schnelle Umsetzung des Portals in nur wenigen Monaten ist durch die langjährige Vorarbeit von komuno und LPA als Anbieter von technischen Lösungen für die Vergabe von Fördermitteln möglich.

Stefan Lucht, Geschäftsführer und Gründer von LPA

"Die schnelle Umsetzung des Portals in nur wenigen Monaten ist durch die langjährige Vorarbeit von Komuno und LPA als Anbieter von technischen Lösungen für die Vergabe von Fördermitteln möglich", wird Stefan Lucht, Geschäftsführer und Gründer von LPA, in der Mitteilung zitiert.

So setze die LPA auf die bestehende Infrastruktur der Komuno-Plattform für Kommunalkredite und Förderbanken auf und erweitere diese zu einem eigenständigen Förderportal der Rentenbank, erklärt Lucht.

Funktioniert wie Baukastensystem

Komuno-Geschäftsführer Thomas Eitenmüller zufolge funktioniert das Förderportal der Rentenbank wie ein Baukastensystem.

Thomas Eitenmüller, Geschäftsführer Komuno | Foto: Komuno
Thomas Eitenmüller, Geschäftsführer Komuno | Foto: Komuno
"Dabei ist die Bedienung so einfach, dass neue Programme durch jedermann angelegt und verwaltet werden können", sagt er. "Skalierbarkeit by design", heiße das Prinzip.

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen