FinanzBusiness

Bonität der Banken auf globaler Ebene verbessert sich im ersten Quartal leicht

Westeuropäische Institute hinken der Entwicklung aber hinterher, so die US-Ratingagentur Fitch. Negativer stellt sich die Lage noch in Lateinamerika dar.

Die Zentrale der Ratingagentur Fitch in New York. | Foto: picture alliance / Global Travel Images

Die US-Ratingagentur Fitch sieht global eine leichte Entspannung der Bonität von Banken und Finanzinstituten. Dies geht aus dem jüngsten Report der Bonitätswächter hervor.

Darin schreibt Analyst Monsur Hussain, dass die kurzfristigen Rating-Risiken für Finanzinstitute abnehmen, obwohl Abwärtsrisiken bestehen bleiben.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Fintech Genocrowd startet erste Immobilienfinanzierung

Der von der Raiffeisenbank im Hochtaunus initiierte Schwarmfinanzierer sammelt bei Privatinvestoren Gelder für ein Projekt in Leipzig. Vertrieb-Bereichsleiter Christian Zilch stellt im Gespräch mit FinanzBusiness die nächsten Pläne vor.

Matthias Wissmann fährt in die Bankenbranche ein

FinanzBusiness Profil: Wissmann war 30 Jahre lang Politiker, anschließend sattelte er als langjähriger VDA-Präsident zum Lobbyisten um. In den vergangenen Jahren zog er vermehrt in Beiräte im Finanzsektor ein, nun auch bei Houlihan Lokey.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen