"Je öfter man am Steuer zieht, desto langsamer wird man", sagt Wolfgang Klein

Vorstandsvorsitzender Wolfgang Klein hält die Oldenburgische Landesbank auch im Corona-Jahr auf Kurs - und setzt für die Zukunft nicht auf völlige Neujustierung. Für einen möglichen Börsengang sieht er sich gerüstet.
Wolfgang Klein (rechts) und Rainer Polster (links) | Foto: Oldenburgische Landesbank
Wolfgang Klein (rechts) und Rainer Polster (links) | Foto: Oldenburgische Landesbank

Die Oldenburgische Landesbank AG (OLB) hat in einem sehr herausfordernden Jahr 2020 den Wachstumskurs im Kundengeschäft fortgesetzt. Die Zahlen zeigen: Vorstandsvorsitzender Wolfgang Klein hat die Bank nach mehreren Fusionen auf Erfolg getrimmt.
[citat-1]
Die Bank hat sich sowohl im Firmen- als auch im Privatkundengeschäft diversifiziert aufgestellt. "Es gibt nicht das eine große Thema, sondern wir haben konsequent umgesetzt, was wir uns vor zwei Jahren vorgenommen haben", sagt Kein. Und das soll auch so bleiben. Früher habe er mal gerudert erzählt Klein - und dabei gelernt: "Je öfter man am Steuer zieht, desto langsamer wird man".

Bereits registriert?Hier anmelden

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 7 Tage. Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

Mit Ihrem Probeabonnement erhalten Sie:

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
  • Muss mindestens 8 Zeichen und drei der folgenden haben: Groß-, Kleinbuchstaben, Zahlen, Symbole
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten
    Muss mindestens 2 Zeichen enthalten

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 179 € pro Quartal

    Starten Sie Ihr Abonnement hier

    Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team

    Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

    Jetzt teilen

    Zum Newsletter anmelden

    Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

    Newsletter-Bedingungen

    Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

    Arbeiten in Zukunft zusammen (v.l.): Sandra Büschken, Leiterin Corporate Communications und Investor Relations der OLB; Holger Blask, Vorsitzender der Geschäftsführung DFB GmbH & Co. KG; Nia Künzer, DFB-Sportdirektorin Frauenfußball; Stefan Barth, CEO der OLB. | Foto: DFB/Liam S. Curtis Mbella Ngom

    OLB sponsert Frauen-Fußball-Nationalmannschaft

    Für Abonnenten

    Lesen Sie auch