FinanzBusiness

WI-Bank hat insgesamt über eine Milliarde Euro Corona-Hilfen vergeben

In 2020 bewilligte die Förderbank rund 236 Mio. Euro an Krediten und Darlehen für die hessische Wirtschaft. Zudem habe sie gemeinsam mit dem Land Hessen Bürgschaften und Treuhandzuschüsse etwa für das Gesundheitswesen, Sportvereine und Gastronomen ausgezahlt, teilte das Institut mit.

Michael Reckhard, Mitglied der Geschäftsleitung der WI-Bank. | Foto: WI-Bank

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WI-Bank) vergab 2020 Corona-Hilfen in einer Gesamthöhe von rund 1,07 Mrd. Euro an hessische Unternehmer sowie Gesundheitseinrichtungen, wie die Förderbank mitteilte.

Kredite und Darlehen in Gesamthöhe von 236 Mio. Euro

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen