Pantring folgt auf Forst und wird Vizepräsidentin im Europäischen Verband öffentlicher Banken

Insgesamt sind in dem neuen Verwaltungsrat der EAPB sechs Frauen neben drei Männern vertreten.
Gabriela Pantring | Foto: NRW Bank
Gabriela Pantring | Foto: NRW Bank

Gabriela Pantring ist zur Vizepräsidentin des Europäischen Verbandes öffentlicher Banken (European Association of Public Banks – EAPB) gewählt worden. Die Wahl erfolgte am 26. November, heißt es in einer Mitteilung der NRW.Bank.

"Ich freue mich darauf, mit dem EAPB die Weichen für einen starken und handlungsfähigen öffentlichen Bankensektor in Europa und damit auch in Nordrhein-Westfalen stellen zu können", sagte Gabriela Pantring, die auch Mitglied des Vorstands der NRW Bank ist.

Frauenüberschuss im Verwaltungsrat

Die Riskovorständin der Förderbank für Nordrhein-Westfalen wird für zwei Jahre gemeinsam mit dem wiedergewählten Präsidenten Philippe Mills (Vorstandsvorsitzender der SFIL) und der neu gewählten Vizepräsidentin Mari Tyster (Mitglied des Vorstands der finnischen Municipalty Finance) dem Verband vorstehen. Insgesamt besteht der neue Verwaltungsrat sechs Frauen und drei Männer.

Der EAPB vertritt auf europäischer Ebene die Interessen von mehr als 90 ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern des öffentlichen Bankensektors.

Jetzt teilen

Zum Newsletter anmelden

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand der Entwicklungen Ihrer Branche.

Newsletter-Bedingungen

Die jüngsten FinanzBusiness-Artikel

Lesen Sie auch