FinanzBusiness

Land Niedersachsen erhöht planmäßig Anteil an der NordLB

Die Maßnahme ist Teil der Ende 2019 getroffenen Vereinbarungen zur Landesbank-Rettung - und wird Land und Bank noch auf Jahre begleiten, wie FinanzBusiness erfuhr.

Die NordLB in Hannover Foto: Heinrich Hecht, NordLB

Das Land Niedersachsen wird seinen Anteil an der NordLB erhöhen. Sprecher der Bank und des Finanzministeriums in Niedersachsen bestätigten gegenüber FinanzBusiness einen entsprechenden Bericht der Börsen-Zeitung.

Dabei handelt es sich aber nicht um einen neuen Beschluss, die Anteile der Landes an der NordLB aufzustocken, sondern um "eine konsequente Umsetzung der Ende 2019 beschlossenen Neuausrichtung und Stärkung der Kapitalbasis der Bank", so Antje Tiede, Pressesprecherin des Niedersächsischen Finanzministeriums auf Nachfrage von FinanzBusiness.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu

TrialBanner_Desktop_FinanzBusiness.jpg

Neueste Nachrichten

Stellenanzeigen

Mehr sehen

Mehr sehen