FinanzBusiness

Christian Hille ergänzt den Vorstand der Fürstlich Castell'schen Bank

Der Ex-DWS-Banker soll die Vermögensverwaltung der ältesten Bank in Bayern stärken.

Christian Hille | Foto: Fürstlich Castellsche Bank

"Für mich liegt die größte Herausforderung darin, die Vermögensverwaltung so aufzustellen, dass wir im vor uns liegenden herausfordernden Marktumfeld die Chance nutzen, uns gegenüber den Wettbewerbern klar zu differenzieren", sagt Christian Hille FinanzBusiness.

Für mich liegt die größte Herausforderung darin, die Vermögensverwaltung so aufzustellen, dass wir im vor uns liegenden herausfordernden Marktumfeld die Chance nutzen, uns gegenüber den Wettbewerbern klar zu differenzieren.

Christian Hille, künftiger Vorstand der Fürstlich Castell'schen Bank

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

BaFin macht den Banken keinen Druck in Sachen AGB-Urteil

Wenn es um die Auswirkungen des BGH-Urteils auf die Bilanzen der Institute geht, gibt die Behörde Entwarnung. Auch bei Kontokündigungen bleiben die Aufseher entspannt. Einen kleinen Warnschuss in Richtung der Institute geben sie aber trotzdem ab.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob