FinanzBusiness

UBS und Partners Group starten Kooperation im Privatkundengeschäft

Das Gemeinschaftsprojekt soll eine jährliche Investmentkapazität von 1 bis 3 Milliarden Dollar aufweisen, teilte die UBS mit.

Sergio Ermotti, Group CEO der UBS | Foto: picture alliance/KEYSTONE

Die schweizerische Großbank UBS und die Private-Equity-Gesellschaft Partners Group machen gemeinsame Sache: So sollen Kunden des UBS Privatkundengeschäfts (UBS Wealth Management) künftig einen verbesserten Zugang zu Privatmärkten erhalten, teilte die UBS auf ihrer Website mit.

UBS-Kunden in der Schweiz und in "anderen ausgewählten Ländern in Europa und Asien" würden demnach durch Zugang zu sogenannten Private-Equity-Buyouts - also private Investitionen in Unternehmen - der Partners Group sowie zu Co-Investments in bestimmte Vermögenswerte der Partners Group profitieren, die von der UBS vorausgewählt würden.

UBS und Partners Group sind beide weltweit führende Schweizer Investmentmanager, die einzigartige, auf die Anforderungen der Anleger zugeschnittene Lösungen bieten. Wir freuen uns, unsere Beziehung zur Partners Group weiter ausbauen und unser führendes Angebot in diesem Bereich erweitern zu können.

Sergio Ermotti, Group CEO, UBS

"UBS und Partners Group sind beide weltweit führende Schweizer Investmentmanager, die einzigartige, auf die Anforderungen der Anleger zugeschnittene Lösungen bieten. Wir freuen uns, unsere Beziehung zur Partners Group weiter ausbauen und unser führendes Angebot in diesem Bereich erweitern zu können", kommentierte Sergio Ermotti, Group CEO von UBS.

Die langfristig angelegte Initiative werde eine jährliche Investmentkapazität von 1 bis 3 Mrd. Dollar aufweisen, heißt es weiter.

Durch die Zusammenarbeit mit der Partners Group und Nutzung der Reichweite beider Unternehmen würde UBS-Kunden ein "einzigartiger und effizienter Zugang zu einigen der besten Privatmarktanlagen" gewährt, betonten Iqbal Khan, Co-President der UBS Global Wealth Management, und Tom Naratil, Co-President von UBS Global Wealth Management und President von UBS Americas.

Die Private-Equity-Gesellschaft Partners Group mit Sitz in der Schweiz wurde 1996 gegründet. Nach eigenen Angaben beträgt das aktuell verwaltete Vermögen 96 Mrd. Dollar.

Mehr von FinanzBusiness

Erst kommt der Blackout, dann steht die Bargeldversorgung auf der Kippe

Stromausfall, Überflutung, Erdbeben: Hält die Bargeldversorgung einer Katastrophe stand? Dieser Frage geht in Potsdam ein Projekt von Geschäftsbanken, Bundesbank, Wissenschaft, Wirtschaft und Regierung nach, das jetzt auf der Zielgeraden ist. FinanzBusiness sprach mit den Verantwortlichen.

Die Kosten für die Geldwäsche-Prävention explodieren

Seit 2019 ist die Summe, die im deutschen Finanzsektor für Prävention und Bekämpfung der Finanzkriminalität ausgegeben wird, um 30 Prozent gestiegen. Die steigende kriminelle Bedrohung, immer höhere regulatorische Erwartungen sowie das steigende geopolitisches Risiko treiben die Entwicklung.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen