FinanzBusiness

Comdirect und O2 zahlen Kunden Bonuszins für Datenweitergabe

Telefónica Deutschland erweitert die im Mai gestartete Kooperation um ein Bonusprogramm. Über die heute startende App "O2 Money" können Nutzer bis zu zwei Prozent Zinsen einsacken - sofern sie ihre Daten weitergeben.

O2 Banking wurde um ein Bonusprogramm erweitert Foto: Telefonica Deutschland

Als Telefónica Deutschland, besser bekannt unter ihrer Marke O2, im Mai seinen neuen Banking-Partner bekannt gab, wurde es bereits angekündigt: Im Herbst solle ein Bonusprogramm folgen, das gänzlich anders sein werde, als das bisherige von dem früheren Partner Fidor, teilte eine Sprecherin von Telefónica Deutschland FinanzBusiness damals mit.

Nun ist es soweit. Ab heute ist mit der neuen App "O2 Money" ein Finanzassistenz für alle Nutzer auf dem Markt. Mit einem besonderen Feature, das vor dem Hintergrund des aktuellen Nullzinsniveaus einige Verbraucher freuen dürfte: Bis zu einem durchschnittlichen monatlichen Guthaben von 3000 Euro erhalten Nutzer Bonuszinsen.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu