FinanzBusiness

Sparkassensonderzahlung wird teilweise in Freizeit umgewandelt

Einigung in der Tarifrunde für den öffentlichen Dienst. Sparkassen-Mitarbeiter müssen Einschnitte hinnehmen.

Frank Werneke, Verdi-Vorsitzender, sitzt zu Beginn der Sitzung der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen mit Mund-Nasen-Schutz im Verhandlungssaal in Potsdam Foto: picture alliance/Christoph Soeder

(Aktualisierte Fassung: Weitere Angaben zum vereinbarten Tarifabschluss)

Nach einem mehrtägigen Verhandlungsmarathon haben Arbeitgeber und Gewerkschaften eine Einigung in der Lohnrunde für den öffentlichen Dienst erreicht. Die Sparkassen-Mitarbeiter müssen dabei Einschnitte hinnehmen.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu