FinanzBusiness

Niv Liran wird Chief Product and Technology Officer bei Unzer

Der Neuzugang kommt von Auto1 und soll bei dem Payment-Anbieter Plattform und Produkt-Portfolio weiter entwickeln.

Niv Liran Foto: Unzer

Das Heidelberger Fintech-Unternehmen Unzer (vormals Heidelpay) hat Niv Liran angeworben. Er stieß bereits Anfang September zum Management-Team von Unzer, wie das Unternehmen aber erst heute mitteilte.

Bei Unzer soll er in seiner neuen Rolle des Chief Product and Technology Officer vor allem die Plattform und das Produkt-Portfolio des mehrheitlich im Besitz des Finanzinvestors KKR befindlichen Unternehmens weiter entwickeln.

"Mein Hauptziel ist es, ein modulares Produkt-Portfolio aufzubauen, dass einfach nutzbar und skalierbar ist und so einen noch höheren Mehrwert für unsere Händler schafft", zitiert Unzer seinen neuen Chief Product and Technology Officer.

Mein Hauptziel ist es, ein modulares Produkt-Portfolio aufzubauen, dass einfach nutzbar und skalierbar ist und so einen noch höheren Mehrwert für unsere Händler schafft.

Niv Liran, Chief Product and Technology Officer von Unzer

Liran war zuletzt Chief Product Officer bei Auto1, dem Marktplatz für Gebrauchtwagen. Dort war er den Angaben zufolge Co-Lead der Technologie-Abteilung, die er innerhalb von vier Jahren von fünf auf über 350 Mitarbeitern ausbauen konnte.

Liran arbeitete auch schon für Rocket Internet

Davor war er als Vice President bei Rocket Internet für Online Payments und Checkout Experience verantwortlich. Zu Rocket Internet stieß er nach seiner Tätigkeit als Director of Product Management bei Groupon.

Mit Niv Liran verstärken wir uns mit einem Plattform-Experten, der versteht, wie E-Commerce und Payment funktionieren. Er weiß, wie man große Tech-Projekte schnell skaliert. Genau das, was wir mit Unzer vorhaben.

Mirko Hüllemann, CEO von Unzer

"Mit Niv Liran verstärken wir uns mit einem Plattform-Experten, der versteht, wie E-Commerce und Payment funktionieren. Er weiß, wie man große Tech-Projekte schnell skaliert. Genau das, was wir mit Unzer vorhaben", sagte Mirko Hüllemann, CEO von Unzer, in einer Mitteilung.

Mehr dazu