FinanzBusiness

Holger Hürten wird Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Rhein-Sieg

Holger Hürten folgt zum 1. November auf Martin Schilling, der nach 13 Jahren Vorstandstätigkeit in den Ruhestand geht. Das neue Vorstandstrio ist bereits ein eingespieltes Team.

Holger Hürten, neuer Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Rhein-Sieg ab dem 1. November | Foto: VR-Bank Rhein-Sieg

Holger Hürten wird neuer Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Rhein-Sieg, wie das Institut mitteilte. Hürten folgt auf Martin Schilling, der nach 13 Jahren Vorstandstätigkeit in den Ruhestand geht. Hürten gehört dem Vorstand der VR-Bank Rhein-Sieg seit 2014 an.

Berufliche Laufbahnen starteten in der Region

Zum Vorstand der Genossenschaftsbank mit Sitz in der Kreisstadt Siegburg zählen neben Hürten außerdem Ralf Löbach und Andre Schmeis, die beide seit 2017 im Vorstand sind.

Bei Hürten und Löbach handelt es sich um Eigengewächse: Der neue Vorstandsvorsitzende Hürten begann seine Ausbildung 1991 bei der damaligen Raiffeisenbank Rhein-Sieg, Löbach 1989 bei der Volksbank Siegburg. Schmeis ist seit 1994 in der Genossenschaftsbank tätig.

Digitalisierung im Fokus

Besonderen Handlungsbedarf sieht das neue Vorstandsteam im Bereich der Digitalisierung. Der persönliche Kontakt mit den Kunden werde darunter jedoch keinesfalls leiden, teilen sie mit - die Bank habe mit dem hauseigenen Kundendialogcenter bereits eine innovative Lösung geschaffen. Dazu will der Vorstand künftig stärker in das Firmen- und Privatkundengeschäft investieren und Angebote ausbauen.

Der scheidende Vorstandsvorsitzende Schilling übergibt das Zepter an ihm vertraute Kollegen: Das Vorstandstrio stehe für "Kontinuität, aber auch große Veränderungsbereitschaft", erklärt er.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird laut Bank auf eine Abschiedsfeier für Schilling vorerst verzichtet. Sie soll voraussichtlich im nächsten Frühjahr nachgeholt werden.

Mehr von FinanzBusiness

"Wir Vermögensberater sind quasi Psychologen"

FinanzBusiness Karriere: Vier Berater aus dem Wealth Management der Hamburger Privatbank Berenberg erzählen, was ihren Beruf so spannend macht, welche Fähigkeiten für einen guten Vermögensberater unabdingbar sind - und ob sie sich von der Konkurrenz der Robo Advisor einschüchtern lassen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen