FinanzBusiness

Zielke-Weggefährte Mandel geht, Führungsfrage bei der Commerzbank bleibt offen

Das Ausscheiden von Michael Mandel wird wohl die einzige konkrete Entscheidung am heutigen Strategietag der Commerzbank-Spitze bleiben. Beobachter rechnen indes damit, dass Mandel nicht der letzte Manager ist, der seinen Stuhl räumen muss, ehe der oder die neue CEO das Ruder übernimmt, wie FinanzBusiness in Erfahrung brachte.

Der Commerzbank Tower im Frankfurter Bankenviertel. Foto: picture alliance/Geisler-Fotopress

Der Abgang von Commerzbank-CEO Martin Zielke hat sich erwartungsgemäß nicht als der einzige Wechsel in der Führungsriege des um eine neue, ertragsstärkere Strategie bemühten Instituts entpuppt. Das hatte FinanzBusiness bereits Anfang September in Erfahrung bringen können.

Lesen Sie diesen Beitrag unentgeltlich

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal.

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr dazu