FinanzBusiness

Investor gibt Kauf von Oddo Seydler auf

Oddo BHF behält die Oddo Seydler Bank, nachdem der Verkauf an einen bekannten Immobilieninvestor gescheitert ist. Grund für die abgeblasene Transaktion sollen Bedenken der BaFin sein.

Investor Rolf Elgeti | Foto: picture alliance / ZB

Der Verkauf der Oddo Seydler Bank durch den bekannten Investor Rolf Elgeti ist geplatzt. Wie die Oddo BHF am Freitag (19. Juni.) mitteilte, behält sie die Frankfurter Bank. Elgeti hatte eigentlich mit seiner Beteiligungsgesellschaft Obotritia Capital KGaA die Frankfurter Bank übernehmen wollen, bereits im Oktober 2018 wurden die Pläne angekündigt.

"Der im Oktober 2018 bekannt gegebene Verkauf an die Obotritia Capital KGaA wird damit nicht vollzogen. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise haben sich beide Parteien einvernehmlich darauf geeinigt", heißt es dazu in einer Erklärung, die FinanzBusiness vorliegt.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

"Wochenendtermine gehören zu meinem Job dazu", sagt Birgit Cischek

Birgit Cischek ist als Vorstandsvorsitzende eine Exotin der hiesigen Sparkassen-Landschaft. Im Gespräch mit FinanzBusiness blickt sie auf ihre Karriere zurück und erklärt, wie sich der Sprung vom stellvertretenden Vorstandsmitglied in den Vorstand von dem zur Vorstandsvorsitzenden unterschieden hat.

Lesen Sie auch

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob