FinanzBusiness

Hypovereinsbank verhandelt über Neuaufstellung ihres Leasinggeschäfts

Leasing und Mietkauf sollen künftig mit einem externen Kooperationspartner angeboten werden. Das eigene Tochterunternehmen wird nicht fortgeführt.

Eine Reihe schwarzer Limousinen Audi A8 steht auf der Internationalen Automobilausstellung, IAA in Frankfurt am Main am. | Foto: picture-alliance R4200

Die Hypovereinsbank wird ihre Hamburger Tochter Unicredit Leasing GmbH nicht mehr wie bisher fortführen.

„Anstelle eines hauseigenen Angebots der Produkte Leasing und Mietkauf durch die Tochtergesellschaft UniCredit Leasing, sollen diese künftig in Zusammenarbeit mit einem externen Kooperationspartner angeboten werden“, erklärte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage von FinanzBusiness.

Bereits registriert? Login.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie einen kostenfreien Zugang für 21 Tage.
Es wird keine Kreditkarte benötigt und Ihr Probezugang endet automatisch nach Ablauf des Probezeitraums.

  • Zugang zu allen Inhalten
  • Erhalten Sie unsere täglichen Newsletter
  • Zugang zu unserer App
Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Sparkassen halten zu Verbandsentscheidung

Der Deutsche Sparkassen und Giroverband (DSGV) hat den Kryptowährungen beziehungsweise dem Handel damit eine Absage erteilt. Eine Umfrage von FinanzBusiness zeigt: Die einzelnen Sparkassen sehen das ähnlich.

Lesen Sie auch

Mehr dazu