FinanzBusiness

Wirecard-Aufsichtsratschef knüpft Verlängerung von Chef Braun an Bedingungen

Das Manager-Magazin berichtet, es komme unter anderem auf das uneingeschränkte Testat der Wirtschaftsprüfer für den Abschluss 2019 an.

Wirecard-Chef Markus Braun. | Foto: picture alliance/Lino Mirgeler/dpa

Die Vertragsverlängerung von Wirecard-Chef Markus Braun steht einem Bericht zufolge auf der Kippe. Aufsichtsratschef Thomas Eichelmann stelle mehrere Bedingungen für die Verlängerung, schreibt das Manager-Magazin. Brauns Vertrag endet im Dezember.

Die zwei wichtigsten: Erstens müssen die Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young dem Jahresabschluss 2019 ein uneingeschränktes Testat geben. Zweitens müssen auch Probleme mit der Finanzaufsicht BaFin ausbleiben.

Dem Bericht zufolge sucht Chefkontrolleur Eichelmann schon nach einem möglichen Nachfolger für Braun.

Wirecard verschiebt Vorlage der Konzernbilanz erneut  

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen