FinanzBusiness

KfW Capital startet Matching Fazilität für Start-ups, Szene uneins

Start-ups, die durch die Corona-Krise unter Druck geraten sind, können nun über einen beteiligten Venture Capital Fonds Hilfen beantragen. Die VC-Szene ist ob staatlicher Hilfen gespalten.

Logo der KfW | Foto: picture alliance/imageBROKER

Anfang April hatte der Bund beschlossen, Start-Ups in der Corona-Pandemie unter die Arme zu greifen, da andere Hilfen für dieses Unternehmenssegment vielfach nicht zugänglich sind.

Nun hat das Antragsverfahren der KfW-Tochtergesellschaft KfW Capital für die von der Bundesregierung beschlossene Corona Matching Fazilität ist gestartet. Das teilte die Einheit am Mittwoch (14. Mai) mit.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

21finance erweitert modularen White-Label-Marktplatz

Das Fintech 21finance und das Bankhaus von der Heydt bieten Finanzinstituten und Finanzintermediären jetzt auf dem bereits bestehenden digitalen Marktplatz Banking Services. Kunden können durch die Zusammenarbeit über Module ihre Leistungen buchen.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob