FinanzBusiness

Internationales Bankhaus Bodensee AG muss wegen Corona-Krise Neukunden ablehnen

Neuer Vertriebsvorstand Joachim Mei im Gespräch mit FinanzBusiness

Logo der IBB | Foto: Internationales Bankhaus Bodensee AG

Wenn er aus dem Fenster seines Büros in Friedrichshafen sieht, blickt Joachim Mei, Vorstand beim Internationalen Bankhaus Bodensee AG (IBB), auf die Alpen. Im Januar hat er bei IBB die Nachfolge von Klaus Gallist angetreten, der 1996 die Privatbank mit gegründet hatte.

„Sein Handeln und Tun ist sicherlich eine Messlatte und eine Herausforderung“, sagt der 55-Jährige, im Gespräch mit FinanzBusiness. Das habe er gewusst. Knapp zehn Jahre war der gebürtige Rottweiler davor bei der Volksbank Hochrhein in Waldshut-Tiengen als Vorstand tätig.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag

Erhalten Sie freien Zugang für 21 Tage.
Keine Kreditkarte erforderlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Probieren Sie Später nochmal.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten von FinanzBusiness für 140 € pro Quartal. (149,80 € inkl. MwSt)

Hier abonnieren

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang für sich und Ihr Team.

Starten Sie heute Ihr kostenloses Unternehmens-Probe-Abo

Mehr von FinanzBusiness

Commerzbank gibt ein grünes Versprechen

Das Institut will in den kommenden drei Jahrzehnten "Net Zero" werden und ihr Portfolio grundlegend umbauen: Bereits bis 2025 soll sich das nachhaltige Geschäftsvolumen verdreifachen - auf dann 300 Mrd. Euro.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Trial banner

Neueste Nachrichten

Finanzjob