FinanzBusiness

Wir werden mehr Ausfälle sehen, sagt Hoops von Deutsche Bank - Bericht

Konzentration auf Angebote für Unternehmenskunden in einem Bereich funktioniert.

Zentrale der Deutschen Bank | Foto: Quelle: Deutsche Bank

Die Corona-Krise konfrontiert Europas Geldhäuser laut einem Top-Manager der Deutschen Bank mit höhere Risiken im Kreditgeschäft. "Voraussichtlich werden wir mehr Ausfälle sehen als bislang", sagte der Leiter der Unternehmenssparte der Deutschen Bank, Stefan Hoops, im Interview mit dem "Handelsblatt" (Montag). Überraschend kommen derartige Aussagen nicht, haben in wirtschaftlichen Krisenzeiten doch Unternehmen eher Probleme ihre Kredite zu bedienen als sonst. 

Mit Blick auf die zusätzliche Kreditnachfrage - auch wegen entsprechender staatlicher Stützungsmaßnahmen etwa über die KfW - warnt Hoops zudem vor zu viel Optimismus. Zwar sei deutlich mehr Interesse potenzieller Kreditnehmer zu beobachten, nicht nur an KfW-Darlehen.

Die Nachfrage sei generell weltweit nach oben gegangen, auch seitens der Konzerne. In der Vergangenheit haben Banken Darlehen an Großkonzerne quasi umsonst vergeben, um andere, lukrativere Geschäfte, etwa im Zahlungsverkehr oder im Devisenbereich, zu bekommen.

Die Zeiten von subventionierten Krediten für Großkonzerne scheinen vorbei.

Stefan Hoops, Leiter Unternehmenssparte Deutsche Bank

"Die Zeiten von subventionierten Krediten für Großkonzerne scheinen vorbei", sagte Hoops.

Mit Blick auf die Virus-Krise sieht der Manager die Branche insgesamt gut gerüstet. "Solange sich der Lockdown nicht unabsehbar hinzieht, glaube ich nicht, dass europäische Banken große Probleme bekommen" Zuletzt hatte bereits Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing betont, dass das Frankfurter Geldhaus auch in Zeiten der Coronavirus-Krise gut gewappnet sei. 

Zur Erreichbarkeit der Jahresziele im aktuellen Umfeld wollte sich Manager Hoops derweil nicht äußern. "Wenn wir wegen der Coronakrise Ziele anpassen müssen, werden wir das auch entsprechend kommunizieren."

Mehr von FinanzBusiness

Lesen Sie auch

Neueste Nachrichten

Finanzjob