FinanzBusiness

Banken

EBA gibt nach Cyber-Angriff Entwarnung

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde muss ihre Mail-Server vom Netz nehmen, nachdem sie Opfer des Hackerangriffs auf die Email-Software von Microsoft geworden ist. Seit heute läuft die Kommunikation wieder, heißt es von der EBA.

Erst 2022 werden die Insolvenzzahlen steigen, sagt Wilhelm Höser

Der Vorstandssprecher der Westerwald Bank rechnet frühestens ab der zweiten Jahreshälfte mit positivem Wirtschaftswachstum. Erst dann werde die Bundesregierung ihre Hilfsmaßnahmen einstellen - und mit einiger Verzögerung werden die Insolvenzzahlen steigen, ist er überzeugt.

GLS legt Gender-Pay-Gap offen

Das genossenschaftliche Institut aus Bochum sieht nach wie vor Nachholbedarf bei der Anpassung der Lohnunterschiede und hat Maßnahmen formuliert. Dabei steht die Bank sowohl im nationalen als auch internationalen Vergleich gut da.

Weibliche Führungskräfte fallen nicht vom Himmel

Großbanken wie J.P. Morgan unterhalten inzwischen eine Vielzahl von Initiativen zur Förderung von Frauen im Beruf. Nichtsdestotrotz bedarf es Eigeninitiative, Selbstbewusstsein und aktivem Netzwerken, um in einer Bank aufzusteigen, fand FinanzBusiness in Gesprächen mit Frauen in Führungspositionen heraus.

Donner & Reuschel plant Einstieg in die Kryptoverwahrung

Die Traditionsbank beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Blockchain - der Einstieg ins Verwahrgeschäft soll dabei nur der erste Schritt sein. Noch sucht man dafür allerdings den passenden Partner, wie FinanzBusiness erfuhr.

Haspa senkt Freibeträge beim Verwahrentgelt

Die größte deutsche Sparkasse senkt die Grenze, bis zu der sie bei ihren Kunden auf Verwahrentgelte verzichtet. Das Hamburger Institut macht dafür die Politik der Europäischen Zentralbank verantwortlich.

Kreissparkasse Augsburg zieht für 2020 eine leicht positive Bilanz

Das Institut hat sein Kreditgeschäft ausgeweitet - zugleich stiegen im schwierigen Niedrigzinsumfeld aber die Kundeneinlagen: Herausforderungen für den designierte neuen Vorstandsvorsitzenden Horst Schönfeld. Ein Erhöhung der Risikovorsorg ist derzeit nicht geplant, wie FinanzBusiness erfuhr.

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen