FinanzBusiness

Ausschuss stimmt für Elderson im EZB-Direktorium

Der Wirtschaftsausschuss im EU-Parlament stellt sich hinter die Wahl der Niederländers zum Direktoriumsmitglied der EZB.

Frank Elderson | Foto: Eurogruppe

Der Niederländer Frank Elderson hat für seine Kandidatur zum Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank die Unterstützung des Wirtschaftsausschusses im EU-Parlament bekommen. Dies teilten mehrere Abgeordnete am Dienstagabend mit. Der niederländische Zentralbanker will Nachfolger des Luxemburgers Yves Mersch werden, der im Dezember aus dem EZB-Direktorium ausscheidet.

Niederländer soll in die Fußstapfen von Yves Mersch treten 

Zuvor wird voraussichtlich Ende November das Plenum des Europaparlaments abstimmen. Die Entscheidung liegt aber bei den EU-Staats- und Regierungschefs. Grüne, Sozialdemokraten und Linke hatten kritisiert, dass bei der Auswahl keine Frau berücksichtigt wurde.

Grüne wollen Yves Mersch-Nachfolger im EU-Parlament ablehnen

Das EZB-Direktorium ist das Leitungsgremium der Europäischen Zentralbank. Es hat sechs Mitglieder einschließlich der EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Deutschland ist mit der Volkswirtin Isabel Schnabel vertreten.

Mehr von FinanzBusiness

Paul Achleitner, ab morgen Aufsichtsrat a.D.

Nach zehn Jahren geht seine Zeit als Aufsichtsratschef der Deutschen Bank zu Ende. Dass er jetzt einräumt, nicht perfekt gewesen zu sein, kann er sich gut leisten: Die Bank verdient wieder Geld.

Wallstreet-Online plant Umfirmierung

Künftig soll die Muttergesellschaft als ”Smartbroker Holding AG”, die Tochter Wallstreet-Online Capital AG als ”Smartbroker AG” firmieren. Damit wolle man die Kernmarke im Firmennamen widerspiegeln.

Lesen Sie auch

Mehr dazu

Neueste Nachrichten

Weitere Stellenanzeigen zeigen